Tg der Gesundheitswissenschaften am Knappschaftkrankenhaus

Infotag zur Gastroenterologie und Gefäßchirurgie am Knappschaftskrankenhaus

„Tag der Gesundheitswissenschaften“ mit Vorträgen, Führungen, Mitmachaktionen und Foodtruck am 22. Oktober

Unter dem Motto „Tag der Gesundheitswissenschaften“ lädt das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum am Samstag, 22. Oktober, ab 10 Uhr Interessierte zu einem Informationstag rund um die Themen Gastroenterologie und Gefäßchirurgie ein. Neben Vorträgen im Hörsaal, gibt es in den Kursräumen Mitmachaktionen wie ein Reanimationstraining oder mithilfe eines Laparoskopie-Trainers die Möglichkeit, einmal selbst eine Bauchspiegelung durchzuführen, sowie Führungen durch die Radiologie und die modernste Endoskopie Deutschlands. Für die Stärkung zwischendurch sorgen Burger mit handgemachten Patties vom Foodtruck, Limonaden sowie frisch gebackene Waffeln. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg. Während der Veranstaltung ist die Nutzung des Parkhauses kostenfrei.

Das Vortrags-Programm im Hörsaal in der Übersicht:

10.00 bis ca. 10.15 Uhr
Die Leber – Das Kraftwerk des Gesamtorganismus
Priv.-Doz. Dr. Jan Best, Leiter der Sektion Hepatobiliäre und gastroenterologische Erkrankungen in der Medizinischen Klinik

11.00 bis ca. 11.15 Uhr
Süßes macht die Leber sauer
Dr. Anja Figge, Oberärztin der Medizinischen Klinik

12.00 bis ca. 12.15 Uhr
Gute Fette, schlechte Fette
Prof. Dr. Mustafa Kemal Özcürümez, Leiter der Sektion Laboratoriumsmedizin in der Medizinischen Klinik

13.00 bis ca. 13.15 Uhr
Schaufenster-Krankheit / Durchblutungsstörung am Bein
Dr. Hamid Channane, Oberarzt der Chirurgischen Klinik

14.00 bis ca. 14.15 Uhr
Bauchaortenaneurysma / The Silent Killer
Dr. Hamid Channane, Oberarzt der Chirurgischen Klinik

Alle Vorträge beginnen zur vollen Stunde und dauern im Schnitt 15 Minuten. Anschließend findet jeweils im Anschluss unter Begleitung die Besichtigung der Endoskopie oder Radiologie statt.

Aufgrund der Coronaschutzverordnung ist zum Betreten der Klinik ein Negativtest (Bürgertest bis 24h oder PCR-Test bist 48h) und das durchgängige Tragen einer FFP2 nötig. Kostenlose Testmöglichkeiten gibt es ohne Terminvereinbarung im Testzentrum direkt vor Ort. Bitte planen Sie dafür genügend Zeit ein.
10.00 bis ca. 10.15 Uhr
Die Leber – Das Kraftwerk des Gesamtorganismus

11.00 bis ca. 11.15 Uhr
Süßes macht die Leber sauer

12.00 bis ca. 12.15 Uhr
Gute Fette, schlechte Fette

13.00 bis ca. 13.15 Uhr
Schaufenster-Krankheit

14.00 bis ca. 14.15 Uhr
Bauchaortenaneurysma
Im Anschluss an die Vorträge finden Besichtigungen der Endoskopie oder Radiologie statt.
Reanimationstraining
Laparoskopie-Trainer 
  • Foodtruck: Burger in verschiedenen Variationen mit Brötchen vom Bäcker und handgeformten Patties, dazu diverse Limonaden
  • frische Waffeln
  • Hüpfburg für die Kleinen 
  • kostenfreie Nutzung des Parkhauses 
Nationales Krankenhaus
KTQ-Zertifikat
Refraktive Chirurgie und Katarakt
Horhauterkrankungen
Strabologie
Implantologie
Rekonstruktive Chirurgie
Orthognathe-Chirurgie
Wirbelsaeulenchirurgie
Endokrine Chirurgie
Hernienchirurgie