Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Lob und Kritik Veranstaltungen Aktuelles Mitglied werden
  • Hilfe beim Aufstehen
  • Bett aufschütteln

Ausbildung Pflegefacheassistenz

  • Ausbildung
  • Schule
  • Bewerbung

Ausbildungsgrundlage
Die gesetzlichen Grundlagen für die Ausbildung sind das Gesetz über die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PflfachassAPrV) für den Beruf der generalistisch ausgebildeten Pflegefachassistenz in der jeweils gültigen Fassung. Zugangsvoraussetzungen sind die gesundheitliche Eignung sowie eine positive Eignungsprognose durch die Pflegeschule.

Gliederung der Ausbildung
Die Ausbildung dauert ein Jahr und gliedert sich in Theorie und Praxisanteilen mit ca. 1650 Stunden.

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 700 Unterrichtsstunden, verteilt auf einen Einführungsblock und regelmäßigen Unterrichtsblöcken im Wechsel mit den praktischen Einsätzen. Die theoretische Ausbildung findet an der Pflegeschule Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH oder an der Zweigstelle am Hellmig- Krankenhaus Kamen statt.

Die Unterrichtszeiten in Bochum:
montags bis donnerstags: 7.30 – 15.00 Uhr
freitags: 7.30 – 14.00 Uh

Die Unterrichtszeiten in Kamen:
montags bis donnerstags 8.00- 15.30 Uhr
freitags: 8.00- 14.45 Uhr

Generalistisch ausgebildete Pflegefachassistent/innen sollen dazu befähigt werden auf Grundlage der individuellen Pflegeplanung von Pflegefachpersonen diese zu unterstützen und ihren Anordnungen fachgerecht Folge zu leisten. Dabei steht die Begleitung und Pflege von Menschen aller Altersstufen in stabilen Pflegesituation im Fokus. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen eines Menschen werden den Pflegefachassistent/innen Erkenntnisse zu fachlichen, sozialen, personalen und methodischen Kompetenzen vermittelt.

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 950 Stunden und gliedert sich in folgende Einsätze:
  • Orientierungseinsatz beim Ausbildungsträger
  • Pflichteinsatz stationäre Akutpflege (Krankenhaus)
  • Pflichteinsatz stationäre Langzeitpflege (Pflegeheim)
  • Einsätze in der ambulanten Akut-/ Langzeitpflege
Während der praktischen Ausbildung werden die Auszubildenden von speziell berufspädagogisch qualifizierten Praxisanleiter/innen begleitet. Einige der oben genannten Einsätze finden in Kooperationseinrichtungen statt.

Arbeitszeit
Die wöchentliche Arbeitszeit variiert je Anstellungsträger zwischen 38,5 und 39 Stunden. Die Arbeitszeiten der praktischen Ausbildung unterteilen sich in Früh- und Spätdienste, wobei ca. an jedem 2. Wochenende Dienst zu verrichten ist.

Urlaub
Die Urlaube plant die Pflegeschule.

Prüfungen
Zum Ende der Ausbildung gibt es eine staatliche Abschlussprüfung mit schriftlichem, praktischem und mündlichem Teil.
Die seit 2020 AZAV- zertifizierte, staatlich anerkannte Pflegeschule am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum befindet sich stetig im Ausbau. Seit Sommer 2018 kooperiert die Schule mit der Klinikum Westfalen GmbH, die ihre Auszubildenden zur theoretischen Ausbildung in die Pflegeschule entsendet. Es besteht daher die Möglichkeit, die theoretische Ausbildung entweder in Bochum am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus oder in Kamen am Hellmig- Krankenhaus zu absolvieren. 

Bis zum Frühjahr 2022 wird die Anzahl der Ausbildungsplätze schrittweise auf 300 erweitert. Den Auszubildenden stehen großzügige, helle und mit neuesten Medien ausgestattete Unterrichtsräume zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Übungs- und Demonstrationsräume für fachpraktischen Unterricht, der es den Auszubildenden ermöglicht, jederzeit das erworbene theoretische Hintergrundwissens zu üben. 

Über den gesamten Ausbildungsverlauf werden die Auszubildenden von erfahrenen Lehrkräften, kompetenten Fachdozenten sowie von mehr als 60 Praxisanleiter/innen betreut. Das schuleigene Curriculum gewährleistet eine praxisorientierte, sach- und fachgerechte Ausbildung.
Ausbildungsbeginn
Am 1. April eines jeden Jahres jeweils an den beiden Standorten Bochum und Kamen.
Es gibt ein ganzjähriges Bewerbungsverfahren.

Ansprechpartner
Linda Jannett (Gesamt-Schulleiterin, Diplom-Berufspädagogin/FH)
Melanie Steimer, Serap Wappler (Sekretariat)
Tel.: 0234 299-4100
E-Mail: pflegeschule@kk-bochum.de

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung an:
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH
Pflegeschule
In der Schornau 23-25
44892 Bochum
Linda Jannett
Tel.: 0234 / 299-4100
Fax : 0234 / 299-4109
Top