• Krankenpflege
  • Krankenpflege
  • Krankenpflege
  • Krankenpflege

Krankenpflege

Die Patienten beim Gesundwerden begleiten: Das ist Aufgabe der rund 450 Mitarbeitern/innen des Pflegedienstes im Universitätsklinikum Knappschfatskrankenhaus Bochum. 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr pflegen, betreuen und beobachten sie Patienten auf Station und in den Ambulanzen und sorgen dafür, dass die Patienten so schnell wie möglich wieder gesund werden. Kernaufgabe ist, die anvertrauten Patienten zu beobachten, deren Bedürfnisse zu erkennen und darauf einzugehen. Gesundheits- und Krankenpfleger/innen helfen beim Aufstehen, bei der Körperhygiene, beim Toilettengang oder bei der Einnahme der Mahlzeiten, wechseln Verbände oder verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente. Sie betten bewegungsunfähige Patienten fachgerecht und verhindern so, dass sich diese wund legen. Gesundheits- und Krankenpfleger/innen sind ein Bindeglied zwischen Patient und Arzt, denn sie stellen den Gesundheitsverlauf anhand von Kriterien wie Aussehen, Schlaf und Appetit der Patienten, Blutdruck, Puls, Temperatur und Körpergewicht fest und informieren darüber die behandelnden Ärzte. Doch was nie zu kurz kommen darf: Ist ein nettes Wort, das Trost spendet, für Aufheiterung sorgt oder Mut macht.
Helga Brückhäuser
(Station 3-7, 12, 13, 18)
Thorsten Heinrich
(Station 8-11, 15-17)

Sekretariat Pflegedirektion
Tel.: 0234 / 299-3902
Fax.: 0234 / 299-3909