Aktuelle Meldungen

Knappschaftskrankenhaus verlängert sein Impfangebot
Impfung
Ob Erstimpfung, Zweitimpfung oder Booster: Die Nachfrage nach Immunisierung gegen das Corona-Virus ist ungebrochen. Um ihr gerecht zu werden, bleibt das Impfzentrum am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum bis 31. Januar geöffnet. Geimpft wird ab 10. Januar immer montags bis freitags von 17 bis 20 Uhr im Erdgeschoss von Haus D, der Vorgelagerten Notaufnahme (VNA).
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus unter neuer Leitung
Christian Eckert
Neuer Geschäftsführer des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ist seit Anfang des Jahres Christian Eckert, der übergangsweise die Geschicke des Hauses lenken wird. Er tritt die Nachfolge von Hans-Peter Jochum an, der nach achteinhalb Jahren Diensttätigkeit am Haus in den Ruhestand getreten ist.
Weiterlesen...
10 Jahre Femtosekundenlaser zur Operation des Grauen Stars
Dr. Matthias Elling bei der Kataraktoperation mit dem Femtosekundenlaser
Durch den Einsatz einer besonderen Lasertechnologie ist die Kataraktoperation für den Patienten noch präziser geworden, bietet mehr Sicherheit und liefert beste Erfolgsaussichten. Die Augenklinik hat den Femtosekundenlaser im Dezember 2011 als eine der ersten Kliniken in Deutschland eingeführt und kann als weltweit erste Klinik jetzt das zehnjährige Jubiläum des "Catalys Laser Precision System" feiern.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus eröffnet temporäres Impfzentrum
Zusammen gegen Corona: Impfzentrum am Knappschaftskrankenhaus
Ob Erstimpfung, Zweitimpfung oder Booster: Die Nachfrage nach Immunisierung gegen das Corona-Virus ist ungebrochen. Um ihr gerecht zu werden, bleibt das Impfzentrum bis 31. Januar geöffnet. Geimpft Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren nur mit Termin immer Mo. bis Fr. von 17 bis 20 Uhr, im Erdgeschoss von Haus D, in der „VNA –Vorgelagerten Notaufnahme".
Weiterlesen...
Augenklinik setzt bei klinischen Studien auf „Good Clinical Practice“
Färbung im Labor
Die Augenklinik verfügt über ein eigenes Studienzentrum und ein eigenes Forschungslabor. Um bei wissenschaftlicher Forschung alle Standards einhalten zu können, müssen die Studienbeteiligten entsprechend geschult sein; alle Ärzte/innen der Augenklink haben daher einen GCP-Kurs im Bereich Medizinprodukte und Arzneimittel erfolgreich absolviert. Die Zertifikate sind zwei Jahre gültig.
Weiterlesen...
Bochumer Wissenschaftlerin erforscht neuen Therapieansatz für das Glaukom
Professorin Dr. Stephanie Joachim im Forschungslabor
Weltweit gehört der „Grüne Star“ zu den häufigsten Ursachen für eine Erblindung. Daher ist die Entwicklung neuer Therapiestrategien von großer Bedeutung. Für ihre Forschung auf diesem Gebiet hat Professorin Dr. Stephanie Joachim und ihr Team der Experimentellen Ophthalmologie am UK Knappschaftskrankenhaus Bochum eine Forschungsförderung der „Georgius Agricola Stiftung Ruhr“ erhalten.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus führt als erste Klinik neue Methode zur minimalinvasiven Glaukom-Behandlung ein
Professor Dr. Burkhard Dick am Operationsmikroskop
Weltweit als Erster hat Prof. Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am Knappschaftskrankenhaus Bochum, das neue Mikrobypass-Implantat „MINIject“ zur Behandlung von Patienten mit einem primären Offenwinkelglaukom eingesetzt. Es hilft dabei, den natürlichen Abflussweg des Kammerwassers zu fördern und so den erhöhten Augeninnendruck nachhaltig zu senken.
Weiterlesen...
Zwei Forschende des Knappschaftskrankenhauses ins Netzwerk „Global Young Faculty“ berufen
Dr. Sabrina Reinehr und Dr. Johannes Jungilligens
Mit Dr. Sabrina Reinehr, Biologin, und Dr. Johannes Jungilligens, Neuropsychologe, wurden gleich zwei junge Forschende aus dem UK Knappschaftskrankenhaus Bochum als Teil des Netzwerkes „Global Young Faculty“ ausgewählt, um in den nächsten zwei Jahren gemeinsam mit insgesamt 50 Nachwuchswissenschaftlern an gesellschaftlich relevanten Themen zu arbeiten.
Weiterlesen...
Dr. Hartmuth Nowak erhält Förderpreis für Schmerzforschung
Dr. Hartmuth Nowak
Die Dt. Schmerzgesellschaft verlieh Dr. Hartmuth Nowak und Dr. Nina Zech den Förderpreis für Schmerzforschung in der Kategorie „Klinische Forschung“. In ihrer Studie kam das Forscherteam zum Ergebnis, dass Patienten, die während der Op unter Vollnarkose per Kopfhörer positive Worte und Musik hören, nach dem Eingriff weniger Schmerzen haben und weniger Schmerzmedikamente benötigen.
Weiterlesen...
Augenchirurg fordert: „Auch Unbequemes zum Schutz unserer Patienten sagen.“
Prof. Dr. Burkhard Dick mit der Gold-Medaille
Auf dem Jahreskongress europäischer operativ tätiger Augenärzte wurde Prof. Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am UK Knappschaftskrankenhaus Bochum, mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet. Im Rahmen einer der renommiertesten Ehrenvorlesungen in der Augenheilkunde mahnte er die Durchführung randomisierter, objektiver Studien für neue medizinische Techniken an.
Weiterlesen...
Wissenschaftspreis geht gleich zweifach ans Knappschaftskrankenhaus nach Bochum
Dr. Katharina Rump und Dr. Björn Koos
Für ihre experimentellen Arbeiten wurden Dr. Björn Koos und Dr. Katharina Rump auf dem Hauptstadtkongress der Dt. Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) mit dem ersten und zweiten Preis ausgezeichnet. Beide sind Wissenschaftler aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie und erforschen die molekularen Grundlagen von Erkrankungen.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus gehört zu den 100 besten Kliniken Deutschlands
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
Als eine der 100 besten Kliniken Deutschlands im Focus gelistet wird das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum – speziell für die Behandlung von Darmkrebs, Hirntumoren, Knochenkrebs, Leukämie, Lymphome, Hornhauterkrankungen, Refraktive Chirurgie & Katarakt, Wirbelsäulenchirurgie sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.
Weiterlesen...
Bochumer Augenchirurg bekleidet einzigen deutschen Sitz im Vorstand der ESCRS
Prof. Dr. Burkhard Dick
Professor Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am UK Knappschaftskrankenhaus Bochum, wurde in den Vorstand der europäischen Gesellschaft für Katarakt- und Refraktivchirurgie (ESCRS). Die Wahl trafen die Mitglieder der Gesellschaft in mehr als 40 europäischen Ländern, weltweit hat die ESCRS über 8000 Mitglieder in rund 140 Staaten.
Weiterlesen...
Alle 21 MTA-Auszubildenden erhielten gleich mehrere Jobangebote
Examenskurs MTA-Schule 2021
In den vergangenen drei Jahren haben 21 jungen Frauen und Männer alles gelernt, um selbstständig alle notwendigen laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen durchzuführen, die von Ärzten für die Krankheitserkennung, Behandlung und Vorsorge benötigt werden. Jetzt haben die Schüler ihr Examen zum/r Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten/in bestanden.
Weiterlesen...
Land NRW fördert KI-gesteuerte Sepsis-Therapie mit 855.000 Euro
Prof. Dr. Barbara Sitek und ihre Mitarbeiter Dr. Thilo Bracht und Dr. Malte Bayer (Quelle: RUB, Marquart)
Bei einer Sepsis ist eine effektive Therapie mit Antibiotika ist entscheidend für das Überleben. Um die optimale Dosis des Medikaments individuell bestimmen und überwachen zu können, setzt das Forschungsteam vom Projekt „DigiSept“ auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Ein Machine-Learning-Modell in Kombination mit einem Massenspektrometer soll die Behandlung optimieren helfen. 
Weiterlesen...
Pflegeschule examiniert Auszubildende aus Dortmund und Bochum erstmals im Schulverbund
Examenkurs 2021 Gesundheits- und Krankenpflege
26 junge Frauen und Männer können sich jetzt auf die Schulter klopfen, denn trotz erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie haben sie die staatliche Prüfung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden. In drei Jahren haben sie an der Pflegeschule alles gelernt, was zur Patientenpflege im stationären und ambulanten Klinikalltag sowie in weiteren Fachgebieten dazugehört.
Weiterlesen...
Wie Narkosemittel die Entstehung des postoperativen Delirs beeinflussen
Caroline Holtkamp
Für ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Neue Erklärungsansätze zum postoperativen Delir: Eine in vitro Studie zum Einfluss von Anästhetika und Inflammation auf epigenetische Prozesse im cholinergen System“ erhält Caroline Holtkamp aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie den „Preis der Studierende“ der Ruhr-Universität Bochum. 
Weiterlesen...
Neue Endoskopie am Knappschaftskrankenhaus mit modernster Technik ausgestattet
Der Interventionsraum in der neuen Endoskopie
Großzügige Räume ausgestattet mit modernster Technik für minimal-invasive Eingriffe und gestochen scharfe Bildgebung: Nach 15 Monaten Bauzeit wurde die neue Endoskopie in Betrieb genommen. LED-Licht, hochauflösende Kamerachips und künstliche Intelligenz ermöglichen eine schonende Spiegelung des Magen-Darmtrakts mit einer hohen diagnostischen Sicherheit.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus startet den Bau eines Parkhauses mit 620 Stellplätzen
Grafik Parkhaus Knappschaftskrankenhaus, Copyright: Drahtler Architekten
Innerhalb von nur 10 Monaten soll am UK KNappschaftskrankenhaus auf 3.570 Quadratmetern Grundfläche ein Parkhaus mit rund 620 Stellplätzen für Mitarbeitende und Besucher entstehen und die Parkplatzsituation rund ums Haus nachhaltig entspannen. Die Inbetriebnahme ist für Juni 2022 geplant. Die Fassade aus Holz soll sich gefällig ins Umfeld einfügen.
Weiterlesen...
Professor Dr. Burkhard Dick als weltweit führender Augenexperte gewürdigt
Professor Dr. Burkhard Dick
Das Medizinportal „Expertscape“ hat seine weltweite Experten-Liste zur Operation des Grauen Stars veröffentlicht und unter den 20 am höchsten eingeschätzten Spezialisten werden mit Professor Dr. Burkhard Dick (Direktor der Augenklinik) und Dr. Tim Schultz (Oberarzt in der Augenklinik) gleich zwei Ophthalmologen aus dem Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum geführt.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus freut sich über neue Pflegekräfte
Gruppenfoto Examenskurs Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Es ist geschafft: 15 junge Frauen und Männer haben an der Krankenpflegeschule die staatliche Prüfung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden. Alle frisch examinierten Fachkräfte wechseln in eine feste Anstellung und werden direkt vom Knappschaftskrankenhaus in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.
Weiterlesen...
Spezialist für Leber- und Sarkomchirurgie wechselt zum Knappschaftskrankenhaus
Professor Dr. Jürgen Treckmann
Professor Dr. med. Jürgen Treckmann ist neuer stellvertretender Direktor der Klinik für Chirurgie. Er ist spezialisiert auf die Behandlung bösartiger Tumoren der Leber, Bauchspeicheldrüse und Gallenwege. Die Therapie von Sarkomen im Bauchraum und gastrointestinalen Stomatumoren, also seltener Weichteil- oder Weichgewebstumoren im Magen-Darm-Trakt, bildet einen weiteren Schwerpunkt.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus ermöglicht wieder Patienten-Besuche
Besucher mit Mund-Nasen-Schutz
Aufgrund der stark gesunkenen Infektionszahlen hat das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum seit 5. Juli 2021 die Besuchsregeln gelockert. Patienten/innen können damit wieder Besuch empfangen, dabei gilt die bekannte 3-G-Regel (geimpft, getestet, genesen) und die strikte Einhaltung der Hygieneregeln wie Maskenpflicht und Abstandsgebot.
Weiterlesen...
Bei Sepsis den gestörten Protein-Import in den Mitochondrien durch Vitamin C hemmen
Mitochondrien
Wodurch kommt es bei einer Sepsis zu einer Störung des Imports von Proteinen in das Mitochondrium und wie kann Vitamin C, den für eine gesunde Funktion zwingend notwendigen Proteinimport unterstützen: Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Forschungsgruppe um Dr. Tim Rahmel am Knappschaftskrankenhaus und erhält dafür eine Förderung von 370.000 Euro von der Dt. Forschungsgemeinschaft.
Weiterlesen...
Ärzteliste: Focus kürt vier Top-Mediziner aus dem Knappschaftskrankenhauses Bochum
Focus-Siegel Top-Mediziner am Knappschaftskrankenhaus
Das Magazin „Focus“ hat zusammen mit einem unabhängigen Recherche-Institut aus München die Top-Mediziner im Bundesgebiet ermittelt und in Deutschlands größter Ärzteliste publiziert: Die Spezialisten für neun Fachgebiete im Bereich der Viszeralchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Augenheilkunde sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie arbeiten am Knappschaftskrankenhaus Bochum.
Weiterlesen...
Ausbildungsstart: 78 junge Frauen und Männer entscheiden sich für den Pflegeberuf
Ausdbildungsstart: Blutdruckmesen im Krankenbett
28 junge Frauen und Männer haben zum 1. April ihre dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft an der Pflegeschule Bochum angetreten, darüber hinaus sind 50 weitere mit der einjährigen Ausbildung in der Pflegefachassistenz gestartet. Mit einem neuen Curriculum und einem neuen Namen wurde damit die einjährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz reformiert.
Weiterlesen...
Zwei Kurse zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz erfolgreich beendet
Examen 2021 Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz
Schon der Start in die Ausbildung war besonders: Statt mit Theorie in der Schule ging es direkt in den Praxiseinsatz auf die Stationen – engmaschig betreut durch Schule und Pflegepersonal. Der Unterricht erfolgte digital über Video und eine Online-Lernplattform. Mitten in der Corona-Pandemie absolvierten 12 junge Menschen ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus als „Zentrum für Hämatologische Neoplasien“ zertifiziert
Professor Dr. Roland Schroers am Mikroskop
Als erste Einrichtung in Bochum wurde das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft als „Zentrum für Hämatologische Neoplasien“ zertifiziert. Jährlich werden hier rund 150 Patienten mit bösartigen Erkrankungen des Blutsystems mittels autologer und allogener Stammzell- und Immunzelltherapie behandelt.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus erneut als Alters-Trauma-Zentrum zertifiziert
Oberscheneklhalsbruch
Das UK Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde gemeinsam mit dem Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund als „Alters-Trauma-Zentrum“ der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie erstmals re-zertifiziert. Im Alters-Trauma-Zentrum arbeiten Unfallchirurgen und Altersmediziner eng zusammen. Für den Patienten bedeutet dies eine optimale Frakturversorgung.
Weiterlesen...
Mit Proteinanalytik die individuelle Diagnostik und Therapie in der Intensivmedizin verbessern
Dr. Barbara Sitek in ihrem Labor am Medizinischen Proteom-Center der Ruhr-Uni
Dr. Barbara Sitek ist Professorin für translationale Proteom- und Metabolomforschung in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Knappschaftskrankenhaus und verstärkt die anästhesiologische Forschung von Prof. Dr. Michael Adamzik und seinem Team. 
Weiterlesen...
Dr. med. Stephanie Joachim zur Professorin für Experimentelle Ophthalmologie ernannt
Prof. Dr. med. Stephanie Joachim vor dem Forschungslabor
Dr. med. Stephanie Joachim wurde zur Professorin für Experimentelle Ophthalmologie an der Augenklinik des UK Knappschaftskrankenhaus Bochum ernannt. Mit ihrem Team im Institut für Experimentelle Augenheilkunde der Ruhr-Universität Bochum erforscht sie wie neurodegenerativen Augenerkrankungen (Glaukom, AMD, diabetische Retinopathie) entstehen.
Weiterlesen...
Vivior-Monitor erleichtert Entscheidung für die passende Kunstlinse nach der Katarakt-Op
Der Arzt bespricht mit dem Patienten den individuellen Sichtbericht
Die Entscheidung für eine Kunstlinse nach der Operation am Grauen Star ist nicht einfach und von den jeweiligen Sehgewohnheiten abhängig. Um diese anhand objektiver Daten ermitteln zu können, setzt die Augenklinik einen tragbaren Sensor, den so genannten Vivior-Monitor, ein, der das visuelle Verhalten erfasst, mit objektiven Messungen kombiniert und einen individuellen Sichtbericht erstellt.
Weiterlesen...
Corona macht „Druck im Kessel“
Martin Schwertner auf der Intensivstation bei der Behandlung eines Covid-Patienten
Diese Krise ist für alle anstrengend, doch besonders für die Pflegefachkräfte auf der Intensivstation, denn da geht es jeden Tag um Leben und Tod. Bereits seit 25 Jahren leitet Martin Schwertner die Operative Intensivstation am Knappschaftskrankenhaus Bochum und hat während dieser Zeit viel erlebt, aber so etwas wie Corona stellt selbst einen erfahrenen Pflegeexperten vor neue Herausforderungen. 
Weiterlesen...
350 Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus für Mitarbeitende in sensiblen Bereichen
Prof. Dr.  Ali Canbay lässt sich von Betriebsärztin Dr. Elisabeth Happe gegen Corona impfen.
Gut vorbereitet starteten am 18. Januar im Knappschaftskrankenhaus für Mitarbeiter/innen der höchsten Priorisierungsstufe die Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus. Direkt vor Ort wurder der Impfstoff von pharmazeutischem Fachpersonal unter hohen Hygieneauflagen aufbereitet und die rund 350 Dosen in einem eigens dafür abgetrennten Bereich des Klinikums verimpft.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus als Wirbelsäulenspezialzentrum erneut zertifiziert
Zertifikat Wirbelsäulenspezialzentrum
Das UK Knappschaftskrankenhaus Bochum ist erneut als Wirbelsäulenspezialzentrum nach den Vorgaben der Dt. Wirbelsäulengesellschaft (DWG) zertifiziert worden. 2017 war das Knappschaftskrankenhaus die erste Einrichtung im Ruhrgebiet, die diese Auszeichnung erwarb. Mittlerweile gibt es deutschlandweit 37 Wirbelsäulenspezialzentren der DWG, 13 davon in NRW.
Weiterlesen...
Positive Worte und Musik während der OP verringern Schmerzen und Opioid-Bedarf
Patient hört während der OP über Kopfhörer Musik
Patienten/innen, die während der Operation unter Vollnarkose per Kopfhörer positive Worte und Musik hören, haben nach dem Eingriff deutlich weniger Schmerzen und benötigen weniger Schmerzmedikamente: Zu diesem Ergebnis kommt ein nationales Forscherteam unter der Leitung von Prof. Dr. med. Michael Adamzik am Knappschaftskrankenhaus in einer jüngst veröffentlichten Studie.
Weiterlesen...
Endoprothetik-Zentrum Bochum erneut zertifiziert
Prof. Dr. Rüdiger Smektala erläutert die Funktionalität eines künstlichen Kniegelenkes
Deutschlandweit werden jährlich rund 400.000 künstliche Gelenke eingesetzt. Um bei einem solchen Eingriff eine konstant qualitativ hochwertige Durchführung sicherzustellen, hat sich die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der Prüfung durch unabhängige Gutachter gestellt und wurde nun zum zweiten Mal in Folge als „Endoprothetik-Zentrum“ re-zertifiziert.
Weiterlesen...
Pflegeausbildung und Weiterbildung am Knappschaftskrankenhaus ausgezeichnet
Gruppenbild mit AZAV-Zertifikat
Die Prüfer zeigten sich begeistert von der „Vorzeige-Pflegeschule“ am Knappschaftskrankenhaus. Erstmals ließ sich der Schulverbund mit seinen Standorten in Bochum und Kamen sowie die angegliederte Weiterbildungsstätte als „AZAV zugelassener Träger“ zertifizieren. Damit können Bildungs- bzw. Vermittlungsgutscheine eingelöst werden.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus ist erneut „Top regionales Krankenhaus“
Focus Klinikliste 2021
Im Gesundheitsmagazin zum wiederholten Mal als „Top regionales Krankenhaus“ Nordrhein-Westfalens gelistet wird das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, speziell für die Behandlung von Darmkrebs und Hirntumoren sowie in den Bereichen Wirbelsäulenchirurgie und Zahnmedizin (Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie).
Weiterlesen...
Ab sofort gilt ein striktes Besuchsverbot
Striktes Besuchsverbot
Aufgrund der drastisch steigenden Infektionszahlen gilt im Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ab sofort wieder ein striktes Besuchsverbot. Um das Risiko eines unbewussten Eintragens des Virus in die Klinik so gering wie möglich halten, sind bis auf Weiteres keine Patientenbesuche mehr wie bisher am Wochenende möglich. 
Weiterlesen...
Zentralapotheke führt Unit-Dose zur Steigerung der Arzneimitteltherapiesicherheit ein
Unit-Dose-Versorgung in der Zentralapotheke
Um die Arzneimitteltherapiesicherheit zu erhöhen, hat die Zentralapotheke die „Unit-Dose-Versorgung“ eingeführt, die den Medikationsprozess automatisiert und digitalisiert. Damit übernimmt das Bereitstellen der verordneten Medikamente nicht mehr das Pflegepersonal, sondern ein Dispensierungsautomat, der Tabletten und Co. patientenindividuell zusammenstellt, verpackt und etikettiert. 
Weiterlesen...
Besuchszeiten für Angehörige werden ab sofort wieder eingeschränkt
Besuchsregelung eingeschränkt
Patientenbesuche sind ab sofort (15. Juni) nur noch samstags und sonntags in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr von jeweils einem Angehörigen möglich. Das heißt: Ein Besucher pro Patient/Patientin pro Tag. Letzter Einlass in das Krankenhaus ist um 17 Uhr. Von Montag bis Freitag besteht damit keine Besuchsmöglichkeit. 
Weiterlesen...
Focus kürt fünf Top-Mediziner des Knappschaftskrankenhauses Bochum
Focus Ärzteliste 2020
Das Magazin „Focus“ hat zusammen mit einem unabhängigen Recherche-Institut aus München die Top-Mediziner im Bundesgebiet ermittelt und in Deutschlands größter Ärzteliste publiziert: Die Spezialisten für Epilepsie, Implantologie, Refraktive Chirurgie/Katarakt, Wirbelsäulenchirurgie und Hirntumoren arbeiten am Knappschaftskrankenhaus Bochum.
Weiterlesen...
Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Grundlagenforschung zum Glaukom
Dr. rer. nat. Sabrina Reinehr im Forschungslabor
Wissenschaftler der Augenklinik erforschen eine mögliche Rolle der körpereigenen Immunabwehr bei der Entstehung eines Glaukoms. Gefördert wird dieser Ansatz durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die dafür über einen Zeitraum von drei Jahren einen großen Teil der Personal- und Materialkosten übernimmt.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus ermöglicht wieder Patienten-Besuche
Besuchsregelung mit strengen Auflagen und strikter Einhaltung der Hygieneregeln
Zur Eindämmung des Corona-Virus waren seit über zwei Monaten Besuche in den Krankenhäusern nicht möglich, es galt ein striktes Besuchsverbot. Das ändert sich nun ab morgen (21.5.): Patienten im Knappschaftskrankenhaus können fortan wieder Besuch empfangen, allerdings unter strengen Auflagen und der strikten Einhaltung von Hygieneregeln wie Maskenpflicht und Abstandsgebot.
Weiterlesen...
Erster Kurs zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz erfolgreich beendet
Examen Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz
Im letzten Jahr startete an der Pflegeschule des UK Knappschaftskrankenhaus Bochum erstmals die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz. Anders als geplant, aber trotzdem erfolgreich absolvierten die Schüler jetzt unter erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Krise ihr Examen. Statt bei einer Abschlussfeier erhielten sie ihr Zeugnis im Anschluss an die Prüfung. 
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus richtet „vorgelagerte Notaufnahme“ ein
Neuorganisation während der Corona-Krise
Die Kliniken bereiten sich unter Hochdruck auf eine Vielzahl von schwer erkrankten Corona-Patienten vor. Um den Patientenfluss bereits vor Betreten der Klinik in Covid-19-Verdachtsfälle und Nicht-Verdachtsfälle einteilen und so eine frühzeitige Risikodifferenzierung vornehmen zu können, hat das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum eine „vorgelagerte Notaufnahme“ eingerichtet.
Weiterlesen...
Knappschaftskrankenhaus verschärft Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus
Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus
Um der schnellen Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, hat sich der Krisenstab des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum für weitere Maßnahmen entschieden. Die Geschäftsführung bittet um Verständnis für diese teils drastischen Maßnahmen. Jedoch können nur auf diese Weise Mitarbeiter und Patienten gleichermaßen geschützt werden
Weiterlesen...
Sich Zeit nehmen, Zuhören und auf das Gegenüber eingehen: Neuer Klinikseelsorger
Jürgen Jeremia Lechelt
„Ich habe hier offene Türen vorgefunden und fühle mich schon zu Hause“, sagt Diakon Jürgen Jeremia Lechelt, der mit Beginn des Jahres seine Tätigkeit als evangelischer Klinikseelsorger am Knappschaftskrankenhaus angetreten hat. Er ist Nachfolger von Stephan Happel, der Mitte letzten Jahres nach 27 Jahren ins Evangelische Krankenhaus nach Witten gewechselt ist.
Weiterlesen...
Projekt zur Sterbebegleitung ermöglicht würdevollen Abschied
Hände halten während der Sterbebeleitung
Friedlich daheim einschlafen, geborgen im Kreise der Liebsten, doch nicht jeder Mensch wird von Familie oder Freunden auf dem letzten Weg begleitet. Im Knappschaftskrankenhaus  wurde daher das Projekt „Bei uns geht keiner allein“ ins Leben gerufen, wodurch Patienten auf der Intensivstation ein würdevoller Sterbeprozess ermöglicht werden soll.
Weiterlesen...
Renommierter Wissenschaftspreis geht erstmals nach Bochum
Dr. Tim Rahmel
Als erster Bochumer Mediziner ist Dr. Tim Rahmel, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am UK Knappschaftskrankenhaus Bochum, für seine Arbeit auf dem Gebiet der Sepsis-Forschung von der Dt. Gesellschaft für Anästhesiologie und Schmerztherapie (DGAI) mit dem Forschungsstipendium der Fresenius-Stiftung ausgezeichnet worden.
Weiterlesen...
Das Susac-Syndrom: Häufig mit Multipler Sklerose verwechselt
PD Dr. Ilka Kleffner und Dr. Jörg Rehrmann
Weltweit sind gerade einmal 500 Betroffene bekannt und obwohl die Dunkelziffer um einiges höher liegen dürfte, bleibt das Susac-Syndrom eine äußerst seltene Erkrankung, die oftmals aus Unkenntnis nicht erkannt und unzureichend therapiert wird. Das weiß auch PD Dr. Ilka Kleffner, Oberärztin der Neurologischen Klinik, die sich seit ihrer Assistenzarztzeit für die Erforschung der seltenen Krankheit engagiert.
Weiterlesen...
Grüne Dame mit Goldenem Kronenkreuz ausgezeichnet
Grüne Damen Ökumenische Krankenhaushilfe
Mit dem Goldenen Kronenkreuz des Diakonischen Werkes wurde jetzt Ursula Tanke, Grüne Dame des Knappschaftskrankenhaus, für ihre 25-jährige Tätigkeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Ökumenischen Krankenhaushilfe ausgezeichnet. Ein von Patientinnen und Patienten viel geschätzter Dienst, den die derzeit 24 Grünen Damen und ein Grüner Herr unentgeltlich leisten.
Weiterlesen...
12 examinierte Pfleger/innen bestehen Praxisanleiter-Weiterbildung
Kurs Praxisanleiter
Am UK Knappschaftskrankenhaus Bochum haben 12 examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen die berufsbegleitende Weiterbildung zum Praxisanleiter erfolgreich abgeschlossen und werden damit zum wichtigen Bestandteil in der Ausbildung des Pflegenachwuchses. Die Vorgaben zur Weiterbildung indes ändern sich mit Beginn des Jahres 2020.
Weiterlesen...
Bianca Braunschweig M.A.
Bianca Braunschweig M.A.
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0234 299-84033
Fax: 0234 299-4098
Mail: hier
Ausstellungen
WAZ-Nachtforum
Nationales Krankenhaus
KTQ-Zertifikat