Experimentelle Studien

Screwtorque-Studie: 
Biomechanische Studie zur Untersuchung der Schraubenlockerung in Abhängigkeit des Schraubendrehmoments und der Stabilisierungsart.

Aktuelle Epilepsiechirurgische Projekte: 
Gemeinsam mit dem Forschungszentrum Jülich GmbH (Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Prof. Dr. rer. nat. J. Lübke) wird eine Studie durchgeführt, die zur Erforschung der Struktur und Funktion von Nervenendigungen (Synapsen) im Gehirn dient. Synapsen sind Schlüsselelementen der Signalübertragung im Gehirn. 

Bei dieser Studie wird die Feinstruktur der Synapsen, inklusive deren Botenstoffe und Rezeptoren genauer untersucht. Angewandt werden hochauflösende elektronenmikroskopische Bildserien, dreidimensionalen Rekonstruktionen und spezielle Färbemethoden an intraoperativ gewonnenem Gewebe. 

Die gewonnenen Erkenntnisse sollen helfen neue medikamentöse Therapien zu entwickeln und langfristig die Therapiemöglichkeiten von Epilepsiepatienten verbessern zu können.
Nationales Krankenhaus
KTQ-Zertifikat
Refraktive Chirurgie und Katarakt
Horhauterkrankungen
Strabologie
Implantologie
Rekonstruktive Chirurgie
Orthognathe-Chirurgie
Wirbelsaeulenchirurgie
Endokrine Chirurgie
Hernienchirurgie