Klinik für Neurologie

Die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum (UK KKH) zeichnet sich durch ein in Deutschland einmaliges Profil von fachlichen Schwerpunkten sowie ärztlichen und nicht-ärztlichen Spezialistinnen und Spezialisten aus:

Die Kombination dieser Schwerpunkte und die Einbeziehung der Nachbardisziplinen des UK KKH in Diagnose und Therapie (Klinik für Neurochirurgie, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin, Schwerpunkt Hämatologie-Onkologie der Medizinischen Klinik) gewährleistet, dass Patientinnen und Patienten mit sämtlichen neurologischen Krankheitsbildern an der Klinik für Neurologie am UK KKH optimal betreut werden. Die Ärztinnen und Ärzte sind klinisch und wissenschaftlich exzellent ausgewiesen, veröffentlichen regelmäßig in renommierten Fachzeitschriften und nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Fachkongressen teil, um Patientinnen und Patienten auf diese Weise eine qualitativ herausragende Therapie nach den höchsten Standards anbieten zu können. Sie fühlen sich darüber hinaus auch der Lebensqualität von Patientinnen und Patienten besonders verpflichtet, die im Zentrum nicht nur der Forschung, sondern auch der täglichen Praxis am UK KKH steht.

Die besondere Expertise der Bochumer Neuroonkologie, die 2013 als erstes Neuroonkologisches Zentrum im Ruhrgebiet durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert wurde, zieht Patientinnen und Patienten mit Hirntumorleiden aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland an, die sich häufig auch mit der Bitte um Zweitmeinungen an das UK KKH wenden.

Von der besonderen wissenschaftlichen und klinischen Expertise der Klinik für Neurologie am UK KKH profitiert neben den Patientinnen und Patienten in besonderem Maße auch der medizinische Nachwuchs, dem eine zügige und transparent gestaltete Facharztausbildung in der gesamten Breite des Faches Neurologie, klare Forschungsperspektiven und nicht zuletzt ein menschlich angenehmes Umfeld mit flachen Hierarchien geboten werden.

Ambulanzen

Stationen

Behandlungs-
spektrum

Wissenschaft

Team und Karriere

Studium, Fort- und Weiterbildung

Ausbildung

Die Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN) zertifziert unsere Klinik als "Anerkannte Ausbildungsstätte der DGKN" für die neurophysiologischen Methoden Elektroenzephalographie (EEG), Elektromyographie (EMG), evozierte Potentiale (EP) und Ultraschall (US).

Prof. Dr. Dr. med. Corinna Seliger-Behme
Ambulanz des neuroonkologischen Zentrums (NOZ)
(inkl. Schwerpunkt-Ambulanz primäre ZNS-Lymphome)
Telefon: 0234/299-3720

Ambulanz für Bewegungsstörungen/Parkinson/Tiefe Hirnstimulation
Telefon: 0234/299-3720

Ambulanzen der Ruhr-Epileptologie 
(allg. Epilepsie- und Anfalls-Ambulanz inkl. Differentialdiagnose, Epilepsie und Schwangerschaft, MRT-Ambulanz IENA, epilepsiechirurgische Ambulanz)
Telefon: 0234/299-3993

Spezialambulanz Susac-Syndrom 
Telefon: 0234/299-3720
Neurologische Privatambulanzen
  • Allgemeine Neurologie 
  • Bewegungsstörungen/Parkinson 
  • Neuroonkologie (Hirntumoren)
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen (Gehirnversorgende Arterien)
Telefon: 0234/299-3701

Epileptologische Privatambulanz
Telefon: 0234/299-3993
Stationäre Behandlung Neurologie
Telefon: 0234/299-3990

Stationäre Behandlung Ruhr-Epileptologie
Telefon: 0234/299-3992

Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Top Partner
KTQ-Zertifikat
Qualität und Service
Hornhauterkrankungen
Implantologie
Orthognathe Chirurgie
Refraktive Chirurgie und Katarakt
Rekonstruktive Chirurgie
Strabologie