Knappschaftskrankenhaus Bochum

Tele-Epileptologie Ruhr und telemedizinische Referenzbefundung von Anfallsvideos


Neben der ambulanten und stationären Betreuung unserer Patientinnen und Patienten im UK Knappschaftskrankenhaus Bochum bietet die Ruhr-Epileptologie folgende telemedizinische Optionen an:

Klinischer Videodienst Ruhr-Epileptologie (Video-Upload)
Hierüber können Patientinnen und Patienten, die bereits bei uns registriert sind, bzw. deren Angehörigen Videos von anfallsartigen Ereignissen zur Mitbefundung hochladen. 

Telekonsile für niedergelassene Kolleginnen und Kollegen
Intersektorale Telekonsile über KIM bieten niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, sich bzgl. medizinischer Sachverhalte auf kurzem Dienstweg  Hilfe vom Experten zu holen. Dieses geht nur, wenn zur Klärung des Sachverhaltes weder die persönliche Vorstellung der Patientinnen und Patienten, noch ein Upload von EEGs oder MRTs erforderlich ist. 

Telekonsile für neurologische Kliniken
Die von uns entwickelte Konsilplattform Tele-Epileptologie Ruhr bietet nicht auf Epilepsien spezialisierten neurologischen Kliniken seit 2019 die Möglichkeit, Anfragen zu verschiedensten diagnostischen und therapeutischen Aspekten an die Spezialisten der Ruhr-Epileptologie zu schicken. Dieses umfasst die Mitbefundung von MRTs, EEGs, Anfallsvideos etc.  

Mehr Informationen finden Sie hier: 

Klinischer Videodienst Ruhr-Epileptologie

Telekonsile für niedergelassene Kolleginnen und Koll

Telekonsile für neurologische Kliniken

Dr. S. Mues
 
Prof. Dr. J. Wellmer
Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Top Partner
KTQ-Zertifikat
Qualität und Service
Hornhauterkrankungen
Implantologie
Orthognathe Chirurgie
Refraktive Chirurgie und Katarakt
Rekonstruktive Chirurgie
Strabologie